IntercityHotel Home
IntercityHotel Home
Deutschland
AugsburgBerlinBonnBraunschweigBremenCelleDarmstadtDresdenDüsseldorfDuisburgErfurtEssenFrankfurtFreiburgHamburgHannoverHildesheimKasselIngolstadtKielLeipzigMagdeburgMainzMannheimMünchenNürnbergRostockSaarbrückenSchwerinStralsundUlm
Niederlande
Enschede
Österreich
GrazWien
Oman
NizwaSalalah
China
Qingdao
Saudi Arabien
Riad
Dubai
Dubai
Ungarn

Liebe Gäste,

Ihre Sicherheit und Ihr Wohlbefinden sind unsere höchste Priorität. Hier finden Sie Informationen zu unseren aktuellen Maßnahmen

Wir freuen uns darauf weiterhin Ihr Gastgeber zu sein.

Jetzt buchen

IntercityHotel Saarbrücken

Hafenstrasse 25
66111 Saarbrücken
Deutschland

+49 681 95 070 000

E-Mail

Willkommen im IntercityHotel Saarbrücken

Mit seinen 170 Hotelzimmern im stylischen Design von Matteo Thun ist das IntercityHotel Saarbrücken der perfekte Ort für Geschäftstermine und der ideale Startpunkt für Kulturtrips und Stadterkundungen in und rund um Saarbrücken. Der Hauptbahnhof und die Innenstadt sind nur wenige Meter entfernt. In dieser verkehrsgünstigen Lage und mit allen wichtigen Verkehrsanbindungen vor der Tür sind Sie im Hotel in Saarbrücken mitten im Geschehen untergebracht.

„Sehr zu empfehlen!“
Wertung: 5 Vor 2 Monaten veröffentlicht

Bewertung von Kevin651996kk


IntercityHotel Saarbrücken
TripAdvisor Traveller Rating4.0
4.0/5.0 - Basierend auf 7 Bewertungen
Mehr Bewertungen lesen »
» mehr lesen

FreeCityTicket immer inklusive

An allen Standorten unserer Häuser ist das FreeCityTicket bei jedem Aufenthalt inklusive. Damit nutzen Sie alle öffentlichen Verkehrsmittel des jeweiligen Verkehrsverbundes kostenfrei.

Das sind Ihre Vorteile:

  • Sie sparen bares Geld
  • Sie erhalten Ihr Ticket bei Anreise und es gilt während des gesamten Aufenthaltes
  • Sie sind in hohem Maße zeitlich flexibel

Kostenloses WLAN

FreeCityTicket

Bar

Restaurant

Frühstück mit Coffee to go

Klimaanlage

Zentrale Lage

Haustierfreundlich

Tagungsräume

Nichtraucherhotel

Fotokunstprojekt

Unsere Zimmer im IntercityHotel Saarbrücken

Hotel in Saarbrücken | IntercityHotel Saarbrücken - Business Zimmer mit separaten Betten IntercityHotel Saarbrücken - Badezimmer

Business Zimmer mit separaten Betten

Die hell und modern eingerichteten Zimmer bieten auf 20 m² mit schallisolierten Fenstern, Kühlschrank, Flachbildfernseher mit SKY-Sport & Bundesliga Kanälen und kostenfreiem WLAN allen Komfort, den sich Sie wünschen. Das Badezimmer verfügt über eine Dusche sowie Kosmetikspiegel und Föhn. 


Superior Doppelzimmer

Unsere Superior Zimmer begrüßen Sie auf 20 m² mit schallisolierten Fenstern, Kühlschrank, Flachbildfernseher mit SKY-Sport & Bundesliga Kanälen, Tee- und Kaffeestation sowie kostenfreiem WLAN. Die Badezimmer verfügen über eine Dusche, einen großen Kosmetikspiegel sowie einen Föhn. Für Ihren Komfort sind die Zimmer auf den oberen Etagen des Hotels gelegen.


Hotel in Saarbrücken | Intercityhotel Saarbrücken - Superior Doppelzimmer IntercityHotel Saarbrücken - Badezimmer IntercityHotel Saarbrücken - Superior Doppelzimmer
IntercityHotel Saarbrücken - Konferenzpause

Kunsträume: "Schnittpunkt"

Ein Fotokunstprojekt von Mats Rune Karlsson und Sari Schildt.

Mit Blick von oben auf Saarbrücken enthüllt sich dem Betrachter eine zweigeteilte Stadt. Einer klaren Grenze gleich führt die Saar mitten durch das Stadtgeschehen und teilt die Bewohner in Alt-Saarbrücker und St. Johanner. Die Stadt war durch den Fluss noch bis 1909 in diese beiden Gemeinden unterteilt. Dabei halfen Brücken die natürliche Trennung zu überwinden und zusammenzuwachsen.

Die Saar fungiert dabei nicht nur als Kulisse im Stadtraum, sie gibt Spiegelungen und Formen vor, sowie auch die zur Saar parallel verlaufende Autobahn. In „Schnittpunkt“ schlagen Mats Karlsson und Sari Schildt eine Brücke ihrer unterschiedlichen fotografischen Beobachtungen und lassen die beiden Ansichten zu einem neuen Stadtbild verschmelzen. Gezeigt wird ein Ort im Wandel, im Prozess, der modellhaft durch den doppelten Blick auf den Kopf gestellt wird. Wie die Saar fließt, so fließen die Bilder ineinander über. Materialität, Struktur und Linien treten in den Vordergrund und bringen eine fragile Momentaufnahme der Umgebung zum Vorschein.

» Mehr erfahren